Asha Noppeney

Mit jedem Schritt, den ich tue, habe ich Hoffnung und will damit anderen Amputierten sowie generell Menschen mit - aber auch ohne - Behinderung Mut machen, sich ein persönliches Ziel zu setzen und das Leben informierter, bewusster und aktiver zu gestalten.  Es fehlt weit verbreitet an Mut und Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten. Fasse Mut!

Kindheit

1954

Geburt

Geboren im Moroto/Karamoja im Nordosten von Uganda.

Vater: Medizinmann Mohammed Nguku Lonyangamoe, der aus Kenia Machakus stammte.

Mutter: Nakenoi Zainabu, die aus dem heutigen Südsudan stammte. Vom Stamm der Topossa, einem Teil der Karamojong-Völker.

1954

1961

Verlust meines Beines

Im Alter von 7 Jahren verlor ich meinen rechten Unterschenkel durch einen banalen Fahrradunfall, gefolgt von einen folgenschweren Behandlungsfehler.

Seitdem bin ich eine Frau mit einem Bein.

Ausbildung

1962

Primary School in Kaabong und Kotido

7 Jahre

1962

1961

Senior Secondary School in Bashir High School Kampala/Uganda

4 Jahre

1973

Kololo High School in Kampala

2 Jahre
Abitur im Jahr 1974

1973

Leben in Deutschland

1980er

Ankunft in Deutschland

In den 80ern besuchte ich Deutschland und blieb für immer. Ich erlernte die Sprache am Goethe-Institut in München und studierte im Sprachen- und Dolmetscherinstitut in München als Übersetzerin auf Englisch, Französisch und Deutsch.

1980er

1988

Umzug nach Bayreuth und Heirat

Mit meinem zweiten Ehemann Dr. med. Herbert Noppeney, einem niedergelassenen Facharzt, lebe ich seit 1988 in Bayreuth.
Ich bin National Marketing Direktorin des in 30 Länder agierenden Unternehmens Juice PLUS+ Company Europe GmbH, dem Weltmarkt- führer von gesunder Ernährung und Prävention.